AGB

 Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

1. Aufträge


Die Annahme und Ausführung aller Aufträge erfolgt aufgrund der am Tage der Auftragserteilung gültigen Geschäftsbedingungen. Jedwede Abmachungen mit Mitarbeitern der Firma EDIS GmbH Editionsdistribution sind nur dann verbindlich, wenn sie von uns ausdrücklich für jeden einzelnen Fall schriftlich bestätigt worden sind. Mit Auftragserteilung durch den Besteller werden unsere Geschäftsbedingungen rechtsverbindlich anerkannt. Schadenersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung werden ausgeschlossen. Abgeschlossene Lieferverträge können in Fällen höherer Gewalt oder sonstiger, nicht vorauszusehender Ereignisse von uns rückgängig gemacht werden. Änderungen behalten wir uns vor.


2. Versand


Der Versand der Ware erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Versandwege sind wahlweise Deutsche Post/DHL, DPD, oder KNOe-Bücherwagen, sofern angeschlossen.

Bei ungünstigem Gewicht/Kostenverhältnis behalten wir uns die Wahl des günstigsten Versandweges vor, falls nicht ausdrücklich darauf bestanden wird. Bitte teilen Sie uns Ihren Standardversandweg mit. Pakete sind bei DHL und DPD bis zu einem bestimmten Betrag grds. versichert.


3. Preise

Die in unseren Lieferverzeichnissen abgedruckten und in unserer Bestellsoftware aufgeführten Preise sind Stichtagspreise, die zum Zeitpunkt der Drucklegung Gültigkeit haben. Sie sind Bruttoladenverkaufspreise, die, sofern es sich um Bücher handelt, grds. dem Preisbindungsgesetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterliegen.


4. Rabatte

Wiederverkäufern, die sich durch Vorlage einer Gewerbeanmeldung legitimieren, gewähren wir Konditionen. Ohne diese Unterlagen wird jeder Kunde als Privatkunde klassifiziert und ohne Rabattabzug beliefert. Bei einem Warenwert unter € 50,-- rabattieren wir automatisch abzüglich 5 %. Der Mindestbestellwert bei Neukunden beträgt € 250,--.

Die in diesem OnlineShop angezeigten Preise werden im ShopSystem selber nicht konditioniert und mit Rabatten versehen, sondern erst mit Übernahme in unser Warenwirtschaftssystem.


5. Partie

Buchhändlern gewähren wir grundsätzlich Partie (11/10) auf Bücher, sofern die Einkaufskonditionen dies zulassen (Fachbücher z.B. ausgeschlossen).


6. Vormerkungen

Bestellungen, die zeitweilig nicht lieferbar sind, werden Ihnen vorgemerkt und nach Lagerzugang automatisch ausgeliefert. Sollten Sie keine Vormerkungen wünschen, oder Ihre Ware erst mit Ihrer nächsten Bestellung mitgeschickt bekommen (empfiehlt sich bei regelmäßigen Bestellungen!), so bitten wir Sie uns dies mitzuteilen. Vorgemerkte Artikel können dann bis zu Ihrer nächsten Bestellung bei uns bis zu 30 Tage "geparkt", und mit dieser Bestellung dann mitgesandt werden.

Vormerkungen können nur vor ihrer Auslieferung storniert werden.


7. Zahlungen

Wir liefern grds. nicht auf freie Rechnung, sondern bieten Ihnen an per Lastschrifteinzug, BAG-Einzug (sofern angeschlossen), oder per Nachnahme zu bezahlen. Auslandskunden bieten wir grds. auch Vorkasse an. Rechnungen sind grds. sofort nach Erhalt ohne Abzug fällig. Skontoabzüge werden nicht anerkannt und Ihrem Konto rückbelastet. Bei Zahlung per Lastschrifteinzugsverfahren gewähren wir 2 % Skonto. Gebühren für Rücklastschriften werden weiterbelastet, mindestens jedoch € 10,--. Bei Überschreitung des Zahlungszieles können Verzugszinsen mit 5 % p.a. über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet werden. Wir behalten uns vor, in bestimmten Fällen nur gegen Vorkasse oder Nachnahme zu liefern. Erstbestellungen erfolgen grds. per Vorkasse, bzw. Nachnahme.


8. Eigentumsvorbehalt gem. § 455 BGB


Alle von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus Lieferung und Leistung aus laufender Geschäftsverbindung unser Eigentum. Soweit von uns gelieferte Ware vor vollständiger Bezahlung des Kaufpreises seitens des Käufers weiterverkauft wird, gelten die dem Käufer aus dem Weiterverkauf entstehenden Forderungen und Einnahmen ohne weiteres an uns abgetreten. Die Ware darf nur im ordentlichen Geschäftsgang veräußert, nicht aber verpfändet oder zur Sicherung übereignet werden. Pfändungen seitens anderer Gläubiger sind uns unverzüglich mitzuteilen.


9. Reklamationen

Fehlmengen und Beanstandungen über Herstellungs- oder Werkstoffehler müssen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 6 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich unter Angabe der Rechnungsdaten bei uns angezeigt werden.
Sichtbare Transportschäden müssen sofort, verdeckte Transportschäden innerhalb von 6 Tagen nach Zustellung vom Empfänger beim Frachtführer schriftlich reklamiert werden, damit Ansprüche geltend gemacht werden können!


10. Rücksendungen


Fest verkaufte Ware beinhaltet kein Remissionsrecht (RR) und wird ohne unser vorheriges Einverständnis nicht zurückgenommen. Sollten wir in Ausnahmefällen RR gewähren, so ist dies bei der Auftragserfassung festzuhalten und gilt i.d.R. 30 Tage nach Rechnungsdatum. Bei Remission muß die Ware frei mit Rechnungskopie an uns gesandt werden und unbeschädigt eintreffen. Unfrei eintreffende Ware wird grds. nicht angenommen! Bei Gutschrift wird eine Bearbeitungsgebühr von i.d.R. 15 % des Ladenverkaufspreises, mindestens jedoch € 2,50 erhoben. Gutschriften werden Ihrem Konto zur Verrechnung mit Neubestellungen gutgeschrieben und werden nicht ausgezahlt.


11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Sauerlach,
Gerichtsstand ist München

Stand: Mai 2012

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.